Sloganblock

Neuigkeiten

Die Ausstellung HEIMATSUCHER wird vom 15. März bis zum 09. April 2017 im Forum am Dom in Osnabrück zu sehen sein. In der Ausstellung werden Geschichten der Shoah durch Zeitzeugenportraits erzählt. Die Lebensgeschichten ermutigen dazu, der abstrakten Geschichte ein Gesicht zu geben. Gerade aufgrund der aktuellen Gesellschaftsentwicklung ist es wichtig an unsere Geschichte zu erinnern.

HEIMATSUCHER e.V. ist das Zweitzeugenprojekt in der deutschen Erinnerungskultur und Bildungslandschaft.

Weitere Infos unter www.heimatsucher.de. Postkarte_Heimatsucher

 

 

Jugendfreizeit 2017 nach Dänemark

Am 13. März 2017, in Allgemein, von Monica
0

Dekanatsjugendfreizeit

An alle Abenteurer_innen und Reiselustigen! Das KJB Bremen bietet in diesem Sommer eine Jugendfreizeit nach Dänemark an.

Vom 22.-28.07.2017 könnt ihr in das Land von Hans Christian Andersen reisen und dort Meer, Strand und Sonne genießen!
Seid ihr zwischen 16 und 26 Jahren, dann meldet euch an. Dekanatsjugendfreizeit2017Anmeldung

 

Logo Kolpingjugend BremenBDKJ Regionalversammlung

Gemeinsam mit der Kolpingfamilie Bremen Zentral werden wir in den Osterferien (Montag, 10. April bis Mittwoch, 12. April 2017) wieder ein Ferienprogramm für Schüler_innen der 5. und 6. Klasse anbieten. Dieses wird jeweils von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr angeboten und es werden für die Teilnehmer_innen keine Kosten entstehen, da diese von der Kolpingfamilie übernommen werden. Anmeldeschluss ist am 31. März 2017. Anmeldung Osterferienprogramm 2017

Wir suchen für das Programm noch männliche Gruppenleiter. Wer dabei sein möchte, melde sich bitte beim BDKJ Bremen.

 

Druck

 

Gegen Ausgrenzung. Für Vielfalt. Jetzt Verantwortung übernehmen. Es ist Zukunftszeit!
Bei der Aktion „Zukunftszeit-Gemeinsam für ein buntes Land“ möchten wir mit euch 35.000 Stunden des Engagements sammeln, das entspricht in etwa vier Jahren – so lange wie eine Legislaturperiode des Bundestags dauert. Damit machen wir deutlich, was wir uns für die nächsten vier Regierungsjahre und darüber hinaus wünschen: Ein demokratisches, tolerantes und vielfältiges Deutschland.

So geht’s:

  1. Macht euch schlau zum Thema Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Flucht. Infos und Hintergründe findet ihr in der Arbeitshilfe zur Aktion und unter zukunftszeit.de.
  2. Überlegt euch eine kreative Aktion gegen Diskriminierung, Menschenfeindlichkeit oder für die Integration von Geflüchteten. Oder ihr habt in eurer Jahresplanung schon eine solche Aktion geplant? Erzählt Anderen davon und motiviert sie mitzumachen. Denn Jede und Jeder zählt.
  3. Tragt eure Aktion anschließend auf der Zukunftszeit Homepage in den Aktivitätenzähler ein.

Zum Hintergrund der Aktion:

Laut dem United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR) befinden sich derzeit so viele Menschen auf der Flucht wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Derweil sind rechte Parolen und nationalistische Ansichten wieder salonfähig geworden und zugleich instrumentalisieren rechtspopulistische Parteien die Ängste der Bevölkerung für eigene Zwecke.
Vor diesem Hintergrund wollen der Bund der Deutschen Katholischen Jugend und seine Mitglieds- und Diözesanverbände mit der Aktion Zukunftszeit-Gemeinsam für ein buntes Land, gemeinsam insgesamt 35.000 Stunden des Engagements sammeln.Weitere Informationen auf der Homepage von Zukunftszeit oder bei Facebook

 

Zeichen setzen für die Zukunft Europas

Am 3. März 2017, in Allgemein, von Monica
0

An der rasanten Radikalisierung des politischen Lebens wirkt vieles bedrohlich. Nach Brexitvotum und Trump können wir aber nicht in Schockstarre verharren. Denn am 15. März 2017 wird in den Niederlanden gewählt, am 23. April 2017 findet die Präsidentenwahl in Frankreich statt, und im Herbst 2017 ist Bundestagswahl.

Die Initiatoren des Pulse of Europe wollen einen Beitrag dazu leisten, dass es auch danach noch ein vereintes, demokratisches Europa gibt – ein Europa, in dem die Achtung der Menschwürde, die Rechtsstaatlichkeit, freiheitliches Denken und Handeln, Toleranz und Respekt selbstverständliche Grundlage des Gemeinwesens sind!

Das Ziel: Bis zum und am 12. März 2017, dem letzten Sonntag vor den Wahlen in den Niederlanden, so viele Menschen wie möglich in Europa zu versammeln, die für Europa einstehen und so dazu beitragen, dass nach den Wahlen pro-europäische Kräfte mehrheitsfähig regieren können. So soll über viele Orte eine Menschenkette durch Europa gebildet werden, die Deutschland, Frankreich und die Niederlande verbindet.

Wir als Bund der Deutschen Katholischen Jugend Bremen möchten diese Aktion unterstützen.

#pulseofeurope trifft sich sonntags um 14.00 Uhr auf dem Marktplatz. Weitere Infos unter: http://www.pulseofeurope.com/