Sloganblock

Kostenloses Ferienprogramm für 10 bis 13-jährige

Am 28. Februar 2019, in Allgemein, von Monica
0

WhatsApp Image 2018-10-10 at 17.10.34

Gemeinsam mit der Kolpingfamilie Bremen-Zentral bieten wir für die Osterferien ein dreitägiges Programm für 10 bis 13-jährige Schüler*innen an. Vom 8. bis zum 10. April werden jeweils täglich von 9:30 bis 16 Uhr Spiele gespielt und Ausflüge unternommen. Treffpunkt sind die Räume des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen, Hohe Str. 8/9.

Die Kosten werden von der Kolpingfamilie Bremen-Zentral getragen.

Die Teilnahme ist auf 25 Kinder begrenzt, Anmeldeschluss ist der 31. März.

Anmeldungen fürs Ostertferienprogramm per Mail an info[ät]bdkj-bremen.de.

Weitere Informationen bei BDKJ-Referentin Monica Merkel unter info[ät]bdkj-bremen.de oder Tel.: 0421 / 326 584.

 

72-Stunden-Aktion

Am 26. Februar 2019, in Allgemein, von Monica
0

„Uns schickt der Himmel“ – unter diesem Motto setzen sich vom 23. bis 26. Mai 2019 wieder bundesweit über 100.000 junge Menschen für das Gute ein.  Auch in Bremen sind wieder Jugendliche und junge Erwachsene gefragt, in 72 Stunden eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe zu realisieren und ein Zeichen für Solidarität zu setzen.

Teilnehmen können alle Interessierten ab 15 Jahren, die in 72 Stunden gemeinsam mit anderen jungen Menschen eine Aufgabe meistern möchten. (Ab 11 Jahren kann man sich mit einer Begleitperson anmelden, da wir keine Betreuung gewährleisten können.) Eine besondere Herausforderung ist es, dass die Aktionsgruppen erst am 23. Mai 2019 um 17:07 Uhr ihre Aufgabe erfahren.

Wer, wann, wo?

Jugendliche ab 15 Jahre (ab 11 Jahren mit Begleitperson) und junge Erwachsene. Teilnehmen kann jede*r, unabhängig von Religion und Konfession. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

23.-26. Mai

Aktionsbeginn ist am Donnerstagnachmittag 17:07 Uhr, Ende am Sonntagabend. Schüler*innen werden vom Unterricht und den Hausaufgaben befreit, außerdem kann Sonderurlaub beantragt werden.

Irgendwo in Bremen

Der Aktionsort wird in Bremen sein. Er wird erst zu Aktionsbeginn bekanntgegeben.

Einige Wochen vor der Aktion wird es ein Vortreffen geben, bei dem du alle nötigen Infos bekommst. Wenn du vorher Fragen hast, melde dich gerne beim BDKJ Bremen, Hohe Straße 7, 28195 Bremen, info@bdkj-bremen.de, Tel.: 0421-326584.

Die 72-Stunden-Aktion ist eine großartige Möglichkeit, in kurzer Zeit zusammen etwas Grandioses auf die Beine zu stellen. Gutes tun mit einer Menge Spaß dabei:

Die Uhr tickt! 72-Uhr

Füllt die Anmeldung bis Mitte März aus und gebt sie bei uns ab. Flyer 72-Stunden-Aktion

 

Plastikfasten

Am 20. Februar 2019, in Allgemein, von Monica
0

WhatsApp Image 2019-02-06 at 16.22.05

In zwei Wochen beginnt die Fastenzeit.

Was könnte man dieses Jahr sinnvolles fasten? Wer hat sich nicht schon einmal diese Frage gestellt?!
Die FSJ’lerin vom KJB Bremen​hatte die Idee: wir vom KJB und BDKJ Bremen stellen uns einer besonderen Herausforderung: wir wollen #plastikfasten

Geht nicht? Meint ihr? Vielleicht ja doch…

Wie…? Mit verschiedenen Veranstaltungen während der Fastenzeit geben euch Experten hilfreiche Tipps und Tricks, wie man seinen Plastikkonsum reduzieren kann…und das sogar mit einem schmalen Geldbeutel.

Ab dem 08.03. immer freitags bieten wir Themenabende zum #plastikfasten in unserem KHG-Raum an.
Parallel dazu werden wir das #plastikfasten auf seine Alltagstauglichkeit hin testen und unsere Erfahrungen hier auf fb, Insta und Co. mit Euch teilen!

Eine Übersicht über Tipps zum fairen und ökologischen Handeln in der Jugendarbeit und im Alltag findet ihr auf unserer Homepage.

Ihr habt selbst Ideen, wie man auf Plastik verzichten kann oder habt #zerowaste auch schon ausprobiert?
Dann postet Eure Tipps und Ideen!! Nutzt dazu die hashtags #tunstattblabla und #plastikfasten und verlinkt das KJB und den BDKJ!

Wir freuen uns auf eine tatkräftige Fastenaktion mit euch!!💪

 

Jugendreise nach Ausschwitz

Am 18. Februar 2019, in Allgemein, von Monica
0
Heute leben wir in Deutschland seit 74 Jahren in Frieden. Am 8. Mai 1945 ging der zweite Weltkrieg zu Ende, der Millionen Menschen das Leben gekostet hat.
 
Richard von Weizsäcker sagte am 8. Mai 1985:
„Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart. Wer sich der Unmenschlichkeit nicht erinnern will, der wird wieder anfällig für neue Ansteckungsgefahren. […]
Gerade deshalb müssen wir verstehen, daß es Versöhnung ohne Erinnerung gar nicht geben kann. […]
Die Bitte an die jungen Menschen lautet:
 
Lassen Sie sich nicht hineintreiben in Feindschaft und Haß
gegen andere Menschen,
gegen Russen oder Amerikaner,
gegen Juden oder Türken,
gegen Alternative oder Konservative,
gegen Schwarz oder Weiß.
 
Lernen Sie, miteinander zu leben, nicht gegeneinander.“ Quelle tagsschau.de
 
Gemeinsam mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen wollen wir vom 6. Oktober bis 13. Oktober nach Ausschwitz fahren und uns erinnern und miteinander. Es wird nicht um die Schuldfrage der nachfolgenden Generation gehen, sondern um die besondere Verantwortung junger Menschen für die Zukunft. Wir werden uns mit politischen Bedingungen, gesellschaftlichen Wertsetzungen und individuellem Verhalten der damaligen Zeit auseinandersetzen, um die Vergangenheit zu verstehen und in der Gegenwart und Zukunft ein humanes und demokratisches Miteinander der Menschen über die Grenzen hinweg zu ermöglichen.

Originalschauplätze machen die Verbrechen des Nationalsozialismus auf eindringliche Weise erfahrbar und nachhaltiger begreifbar und sie verdeutliche eindringlich, dass Demokratie nicht selbstverständlich ist. Es ist uns deshalb wichtig, neben den gemeinsamen Besichtigungen und individuellen Recherchearbeiten, ausreichend Raum für Fragen, Gespräche und Reflexionsrunden zu bieten, dies schließt eine intensive Vorbereitung der Gruppe mit ein.

Informationen zu der Fahrt bekommst Du bei beim BDKJ Bremen: (0421) – 32 65 84.

Hier kannst Du den Infoflyer für die Reise runterladen.

Diese Fahrt ist eine Kooperation des Bund der Deutschen Katholischen Jugend Regionalverband Bremen mit dem Garten Eden 2.0 – Die Jugendkirche Bremen und dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge – Landesverband Bremen e.V. (Volksbund).

 

fff

Der BDKJ- Diözesanverband Osnabrück veröffentlichte am 05.02.2019 eine Stellungnahme zu der Bewegung “fridays for future”.Wir schließen uns dieser Stellungnahme an.